Anifit Hundefutter

anifit hundefutter

Genauso wie bei uns Menschen, wird die Lebensqualität unserer Hunde maßgeblich durch das Futter, welches wir unseren Lieblingen täglich geben, beeinflusst. Das Hundefutter von Anifit garantiert dabei eine artgerechte und vor allem ausgewogene Ernährung.

Auch uns und unsere Hunde hat das Anifit Hundefutter überzeugt! Lesen Sie hier, welche Vorteile die Umstellung auf das Futter haben kann und wie die Lebensqualität Ihrer Hunde langfristig positiv beeinflusst wird.

Das spricht für das Hundefutter von Anifit!

Wer die Produkte von Anifit bereits kennt weiß, dass die Tiernahrung des schwedischen Herstellers für Qualität und Verträglichkeit in höchstem Maße steht. Dem steht das Anifit Hundefutter in nichts nach!

Der erste, ganz große Pluspunkt in Bezug auf das Hundefutter von Anifit, ist der hohe Fleischanteil. Mit 90-99% ist der Fleischanteil hier nämlich überdurchschnittlich hoch. Und: im Hundefutter selbst wird nur Fleisch verwendet, welches auch für die menschliche Ernährung zugelassen wurde. Hier kann man sich als „Herrchen“ also darauf verlassen, dass die eigenen Hunde tatsächlich nur die beste Qualität über das tägliche Futter zu sich nehmen!

Bei der Produktion selbst wird vollständig auf die Zugabe von Tiermehl, Pflanzen- und Getreidemehl, Füllstoffen, Soja, Mais und anderen Zusatzstoffen verzichtet. Der Proteinanteil im Hundefutter selbst ist dabei besonders hoch und sorgt dafür, dass Ihr Hund täglich die empfohlene Menge an Nährstoffen zu sich nimmt. Ein Großteil der im Futter enthalten Proteine kann vom Tier verwertet werden.

Achtung bei der Dosierung des Anifit Hundefutters

Wer die Ernährung seines Hundes auf die Produkte von Anifit umstellt, sollte sich auch hinsichtlich der Dosierung der täglichen Mengen neu aufstellen. Dadurch, dass das Hundefutter von Anifit reich an Nährstoffen ist und nur aus Zutaten höchster Qualität gefertigt wird, ist das Futter selbst sehr nahrhaft. Rein praktisch gesehen bedeutet das, dass Sie Futtermengen verringern können, da Ihr Hund die benötigten Nährstoffe auch über eine kleinere Menge aufnehmen kann.

6 Hundefutter Sorten

  • "Falscher Hase"
  • "Gockel's Duett"
  • "Schäfers Pfanne"
  • "Thanksgiving Day"
  • "Zum Goldenen Ochsen"
  • "Witwe Boltes Schrecken"

Anifit steht für Hundefutter ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe

Die Unverträglichkeit der jeweiligen Hundefuttersorte äußert sich bei unseren Hunden in der Regel in:

  • Ausschlägen auf der Haut
  • Juckreiz
  • Durchfall
  • Appetitlosigkeit und
  • extremem Verlust von Fell und permanentes Haaren

Passt das Hundefutter nicht zu unserem Hund, bekommen wir als Herrchen innerhalb von kürzester Zeit Feedback. Vor allem bei älteren Hunden sollte man diesbezüglich entsprechend zeitnah reagieren!

Es empfiehlt sich auf Anifit Hundefutter umzusteigen, da die Sorten von Anifit ohne Zusatz- und vor allem Konservierungsstoffe hergestellt werden. Dem Futter werden bewusst kein Zucker und keine anderen chemische Zusatzstoffe beigefügt. So kann den allergischen Reaktionen, die durch das falsche Hundefutter ausgelöst werden, entsprechend begegnet werden. Beim Fertigungsprozess vertraut der Hersteller aus Schweden außerdem auf ein besonders schonendes Garverfahren, welches der Erhaltung der Nährstoffe im Futter selbst dient. Hier wird versucht jeden Bestandteil an Proteinen und Vitaminen dort zu halten, wo es hingehört – nämlich im Hundefutter selbst!

  • Glutenfrei
  • Frischfleisch
  • Für jedes Alter
  • Qualität aus Schweden
  • Keine Tierversuche
  • Darmsanierung inklusive

Unsere Anifit Hundefutter Erfahrung

Bei der Futterumstellung empfiehlt Anifit den Hunden zunächst nur eine Futtersorte in der Umgewöhnungsphase zu geben. Grundsätzlich sollten Sie für den Umgewöhnungsprozess mindestens 14-Tage einplanen und Ihrem Hund die Möglichkeit geben, sich an das Anifit Hundefutter sukzessive zu gewöhnen. Je nach Hund kann die Umgewöhnungsphase entsprechend lange andauern. In Einzelfällen können besonders empfindliche Hunde auf das neue Futter auch mit Durchfall reagieren. Das Verdauungssystem des Hundes muss sich schließlich erst an das neue Futter gewöhnen.

Um den Prozess der Umgewöhnung entsprechend positiv zu beschleunigen, empfiehlt es sich vor allem in der Anfangsphase, dass Anifit Hundefutter mit den Flocken zu vermengen. Anifit empfiehlt hier zunächst ein Verhältnis von mindestens 50/50. Jedoch sollten Sie hierbei auf die speziellen Bedürfnisse Ihres Hundes eingehen und das Gemisch entsprechend anpassen bzw. den Hundefutter Anteil langsam erhöhen.

In der Regel geschieht die Umstellung auf Anifit Hundefutter reibungslos. Für Rückfragen und besondere Auffälligkeiten empfiehlt es sich allerdings engen Kontakt mit den Experten von Anifit zu stehen und Unstimmigkeiten zeitnah zu klären.

Das Unternehmen, das hinter dem Hundefutter von Anifit steht

Hinter dem Namen Anifit steht ein Unternehmen aus Schweden, welches sich auf die Herstellung von hochwertigen Tierfutterprodukten spezialisiert hat. Dabei liegt der Fokus auf Hunde- bzw. Katzenfutter in Lebenmittelqualität – bei der Zusammensetzung des Futters wird ausschließlich Fleisch verwendet, welches sich auch zum Verzehr für Menschen eignet. Anifit selbst dabei wert auf Transparenz innerhalb der eigenen Produktionskette und arbeitet ausschließlich mit Bauern zusammen, die den hohen, schwedischen Tierfutterproduktionsgesetzen entsprechend und bspw. völlig auf Soja- und Maismehl verzichten.

Die Auswahl an Alleinfuttersorten wird durch Snacks, Leckerlies, Flocken, B.A.R.F Produkten und Nahrungsergänzungen abgerundet. Im Anifit-Shop finden Hundebesitzer in der Regel alles, wonach Sie suchen!

Hundefutterproduktion in Schweden – das sind sie großen Vorteile für Sie und Ihren Hund!

Im Bereich der Tierfutterproduktion ist der Standort „Schweden“ durchaus als Qualitätsmerkmal zu werten. Das Thema Tierschutz hat in Schweden nämlich eine lange Tradition! Selbstverständlich bedeutet „Tierschutz“ auch, dass das Tierfutter entsprechend hoher Qualität ist.

Wer Anifit Hundefutter kauft kann sich also darauf verlassen, dass die Produktion strengsten Verordnung unterliegt und die Zusammensetzung des Futters nur aus einwandfreien Zutaten besteht.

Bereits in den 80er Jahren wurde die Anwendung von Antibiotika im Zusammenhang mit Tierfutter in Schweden verboten. Des Weiteren herrschen landesweit strenge Schutzmaßnahmen im Zusammenhang mit der drohenden Gefahr, die durch Salmonellen ausgeht und selbst das Wasser im Futter der Tiere hat Trinkwasserqualität!

Als Hundehalter ist es gut zu wissen, dass auch die eigenen Vierbeiner nur Futter bekommen, welches von höchster Qualität ist. Schließlich möchte man seinen Hund nicht einfach nur füttern, sondern die Lebensqualität und vor allem auch die Lebensdauer der eigenen Hunde durch eine gesunde Ernährung verlängern!

Anifit Hundefutter online bestellen

Das Hundefutter von Anifit kann bequem online, über die Seite des Herstellers bezogen werden. Wer den „Futterrhythmus“ seiner Hunde bereits abschätzen kann, der kann sich in Abstimmung mit dem Anifit Team auch regelmäßig beliefern lassen. So gehören Einkaufen bzw. selbst „Schleppen“ der Vergangenheit an!

Preislich ist das Futter durchaus der Kategorie „Premium“ zuzuordnen. Allerdings ist der Preis aufgrund der vielen Vorteile unserer Meinung nach in jedem Fall gerechtfertigt.

Jetzt 10% Neukunden Rabatt sichern!

Sie möchten das Anifit Hundefutter ausprobieren? Dann sichern Sie sich mit dem Gutscheincode DOG10 Rabatt von 10% auf Ihre erste Bestellung!